Sunrise

Nicht nur eine Erfolgsgeschichte für den Sunrise Sale, sondern auch ihre ganz eigene Erfolgsstory schreibt gerade der Topseller der 21. Ausgabe der Auktion im März 2016.
Sunrise, die Penley-Tochter aus der bekannten Bullenmutter Sambuca (W.Bunge, OHG) war mit gRZG 173 damals das höchste Verkaufstier, dass jemals in Europa angeboten worden war. Nach einem spannenden Bieterduell fiel der Hammer bei fantastischen 36.000 Euro, und Sunrise bezog ihren neuen Stall in Schleswig-Holstein. Mittlerweile hat Sunrise neben vielen genomisch hoch testenden weiblichen Nachkommen zwei genomische Spitzenbullen auf deutschen Stationen. Den Gymnast-Sohn Garido mit gRZG 162 bei der RBB, Groß Kreutz und neu im Programm der RSH den Euklid-Sohn Estragon mit gRZG 150.
Wir sind uns sicher, Sunrise und ihre Nachkommen werden noch weiter von sich hören lassen!

Kommentar verfassen